Rejoignez-nous !

Eva Filzmoser – Der Emissionshandel nach Lima und vor Paris

Catégories : Toutes les vidéos

5. FEBRUAR  2015

Der Emissionshandel nach Lima und vor Paris

Conférence de Eva Filzmoser

Organisé par Etika et Attac Luxembourg avec le soutien de Altrimenti Culture

Mail-Anhang (1)Eva Filzmoser, die Direktorin des globalen NGO-Netzwerks Carbon Market Watch mit Sitz in Brüssel, gibt einen Überblick (auf deutsch) über den aktuellen Stand der Emissionsrechte – von CDM bis zu „Heißer Luft“ – und wie sich die Spielregeln dafür auf dem Klimagipfel von Lima geändert haben. Sie hinterfragt, wie effizient sie zum Klimaschutz beitragen und inwieweit bei den Projekten Umweltstandards und Menschenrechte respektiert werden.

Bei Carbon Market Watch ist Eva Filzmoser für strategische Entscheidungen verantwortlich. Nach dem Studium der RechtswissenschaftenFilzmoser arbeitete sie bei der Europäischen Kommission als Beraterin für EU-und UN-Klimapolitikprojekte und für mehrere Non-Profit-Projekte in Entwicklungsländern.

Danach leitete sie die NGO CDM Watch, die 2009 von mehreren internationalen NGOs gegründet wurde, um einen unabhängigen kritischen Blick auf die Projekte, die Emissionsrechte produzieren, zu werfen und sich für mehr Beteiligung der Zivilgesellschaft auf Projekt-, UN- und EU-Ebene einzusetzen ; aus CDMWatch ging 2012 Carbon Market Watch hervor.
Filzmoser


Laisser un commentaire

*

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.